Home

Das Mühlirad ist im Jahr 1995 aus einer privaten Initiative heraus entstanden. In unserer Kleininstitution bieten wir neun erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung einen Wohn- und Arbeitsplatz. Unser Ziel ist es, einen ganzheitlichen Lebensraum zu schaffen, in dem die uns anvertrauten Menschen ihre individuellen Fähigkeiten entfalten können. Damit wir dieser Aufgabe gerecht werden, orientieren wir uns am anthroposophischen Menschenbild.


Sie suchen eine kleine Lebensgemeinschaft mit Betreuung und Beschäftigung?

Zurzeit ist ein Wohnheimplatz frei

Aufnahmekriterien

Es werden geistig behinderte Menschen beiderlei Geschlechts aufgenommen, die

  • das 18. Altersjahr erreicht haben, jedoch noch nicht im AHV-Alter sind. Bewohner welche die AHV-Grenze überschritten haben können weiterhin im Mühlirad bleiben.
  • ohne medizinisch und psychiatrisch ausgebildetes Fachpersonal begleitet und gefördert werden können.
  • nicht gehbehindert sind, da die Liegenschaft nicht rollstuhlgängig gebaut ist.
  • die Stufe sieben des zentralen Systems (ROES) nicht überschreiten

Eine Aufnahme kann abgelehnt werden, wenn das Mühlirad kein entsprechendes Leistungsangebot anbieten kann oder die Betreuung der anderen Bewohner unzumutbar beeinträchtigt wird. Der Gruppenzusammensetzung wird hohe Bedeutung zugemessen, denn die Menschen sollen sich über Jahre zusammen wohlfühlen. Deshalb gibt es keine Notplatzierungen, das Mühlirad hat keine Plätze zur Krisenintervention.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme


Unser Betreuungsteam sucht ab dem 01. November 2019 verstärkung:

PraktikantIn 100%

Anforderungen

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen mit einer Behinderung
  • Offenheit für die anthroposophische Menschenkunde
  • Bereitschaft zu Wochenendarbeit

Wir bieten

  • Professionelle Anleitung
  • Kollegiale Zusammenarbeit
  • abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Einführung in allen Bereichen (Wohnen und Werkstatt)