Töpferei

Angebot und Rahmenbedingungen

Die Töpferei bietet einen auf die individuellen Fähigkeiten der Bewohnenden angepassten Arbeitsplatz wo besonders Geschirr für den Verkauf oder den Eigengebrauch hergestellt wird. Es werden zudem noch eigene Ideen mit Ton verwirklicht. In der Töpferei können vier BewohnerInnen arbeiten.

Arbeiten und Aktivitäten

  • Vorbereiten der Arbeit: Ton aufbereiten und kneten
  • Bearbeiten des Tons mit verschiedenen Techniken
  • Herstellen von verschiedenem Geschirr (Tassen, Schalen, Krüge etc.)
  • Glasieren der Produkte nach dem Brennen
  • Verwirklichung eigener Ideen mit Ton

Ziele der Werkstatt

In der Töpferei sollen Produkte für den Verkauf und den Eigengebrauch hergestellt werden. Ziel ist es, dass die BewohnerInnen durch gezielte Unterstützung einen auf ihre Fähigkeiten angepassten, weitgehend unabhängigen Arbeitsprozess erlernen. Durch die Arbeit soll die Feinmotorik und die Kreativität gefördert werden, zusätzlich entsteht durch den Ton der Bezug zur Erde. Die Töpferei soll auch ein Raum der Kreativität und eigenen Ideen sein; es muss nicht alles von Nutzen sein. Je nach Bedürfnissen der Betreuten kann das eine (Nutzen, Alltagsgegenstände) oder das andere (Kreativität, eigene künstlerische Ideen) mehr gefördert werden.