Trägerschaft

Das Mühlirad ist aus einer privaten Initiative heraus im Jahr 1995 entstanden. Die Rechtsform der Trägerschaft war vom 01. Januar 2001 bis am 22. Juni 2015 eine Kommanditgesellschaft mit Sitz in Utzenstorf.

Die Kommanditgesellschaft wurde gemäss Umwandlungsplan vom 23. Juni 2015 und Bilanz per 01. Januar 2015 in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt.

Zweck der ALG Mühlirad GmbH ist die Führung von Wohn- und Beschäftigungsmöglichkeiten zur Betreuung und Förderung von Erwachsenen mit einer geistigen Behinderung beiderlei Geschlechts, die aus eigener Kraft im öffentlichen Erwerbsleben nicht bestehen können. Sie ist in erster Linie für im Kanton Bern wohnhafte oder heimatberechtigte Personen mit einer geistigen Behinderung aus allen gesellschaftlichen Kreisen und Konfessionen. Ferner bezweckt sie den Handel mit Waren aller Art und die Erbringung von weiteren Dienstleistungen im Bereiche des Hauptzwecks. Die Gesellschaft kann verwandte Geschäftszweige aufnehmen, sich an anderen Unternehmungen des In- und Auslandes beteiligen bzw. Unternehmungen übernehmen und verkaufen oder solche begründen. Sie kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und im Übrigen alle kommerziellen, finanziellen und andere Tätigkeiten ausüben, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern. Die Gesellschaft kann Grundstücke und Immobilien im In- und Ausland erwerben, halten und veräussern.

Die Trägerschaft vertritt die Meinung, dass eine kleine Lebensgemeinschaft die günstigste institutionelle Form der Begleitung, Betreuung, Beschäftigung und Förderung von Menschen mit einer geistigen Behinderung darstellt:

  • Die Orientierung im Haus und den Bezugspersonen ist überschaubarer.
  • Die Integration in eine Gemeinschaft wird dadurch besser gewährleistet.
  • Die Voraussetzung für die Schaffung einer familiären Situation ist günstiger.